NELLIE NASHORN

EIGEN PRODUKTIONEN 2008

junges theater nellie nashorn

Das hässliche Entlein
Regie: Birgit Vaith

 
 
 > Zum Stück
 
 > Presse
 
 > Fotogalerie
 
 > Es spielen
 
 
 
Zum Stück

Eine Entenmutter brütet sechs gesunde putzige Entlein aus - das siebente Ei jedoch ist größer und es dauert länger, bis ein graues Entenküken ausschlüpft. Die sechs Küken lernen schnell, das siebente ist jedoch tollpatschig, unbeholfen und ungewöhnlich hässlich. Die Tiere verspotten es, weil es dumm und hässlich ist, und keines von ihnen will mit ihm spielen. Es beschließt, davonzulaufen...

^

 
 

Presse

 
BZ vom 17.07.2008

Begeisternd frisch

Jüngste Gruppe des Jungen Theaters im Nellie feiert Premiere

LÖRRACH. Das war eine vielversprechende Premiere: Die jüngste Gruppe des Jungen Theaters Nellie Nashorn hat das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen vom Schwan, der im falschen Nest ausgebrütet wird, erfrischend lebhaft in Szene gesetzt. Würde der dänische Dichter noch leben — diese Version hätte ihm bestimmt gefallen.

Von null auf hundert, scheinen sich die 10- bis 12 Jährigen vorgenommen zuhaben, als sie mit Birgit Vaith an die Arbeit gingen, denn — man mochte es angesichts der Leistungen aller kaum glauben — sie haben erst im September mit dem Theaterspielen angefangen, "Das hässliche Entlein" war ihr erstes Stück. Da spielten die sechs Mädchen und sechs Jungen auf der Bühne frisch drauf los, als ob sie nie etwas anderes getan hätten. Ohne Scheu sprachen sie das Publikum direkt an und bezogen es in das Stück ein. Ein haptisches Vergnügen für die Kinder in der ersten Reihe war etwa, als sie von der Wolke einen Schirm in die Hand gedrückt bekamen und mit Wasser bespritzt wurden. "Das ist eine sehr fitte Gruppe“, freute sich die Regisseurin.

Unter ihrer professionellen Anleitung konnten sich die Nachwuchsschauspieler nach Herzenslust auf der Bühne austoben beispielsweise bei einer fetzigen Rapnummer mit Breakdanceeinlage oder beim Hüpfen vom Bühnenrand in den Saal. Andrina Abraham, Lilli Langner, Luca Manfredi, Jovana Meyer, Paul Nickel, Patrick Pasch, Sidney Reiss, Annika Schütze, Isabelle Spöri, Felix Weisheitinger, Matthäus Windhausen und Niklas Zöllinger bewältigten sage und schreibe 31 Rollen, die hier alle aufzuzählen den Rahmen sprengen würde.

Temporeich und mit effektvollen Requisiten (Konfettischnee, Gummiwürmer, Wasser), tiefsinnig und humorvoll, behandelte die Inszenierung die Themen, welche die jungen Leute selbst betreffen: Gruppendynamik, Außenseitertum und Identitätsfindung. Erwähnung verdienen noch die einfachen, pfiffigen Kostüme: gelbes Schirmkäppi und schon hat das Entenküken einen Schnabel. Die Zuschauer applaudierten nach dem Happy End den jungen Akteuren ebenso begeistert wie Spielleiterin Birgit Vaith.

Barbara Ruda

 

Die Oberbadische vom 14. Juli 2008

Musik und Theater für Herz und Hirn

Nellie Nashorn feiert sein Sommerfest / Premiere des Jungen Theaters mit „Das hässliche Entlein“

Lörrach (nr). [...]

Der Samstag wurde von den Neun- bis Elfjährigen des Jungen Theaters mit der Premiere von „Das hässliche Entlein“ eröffnet. Der Inhalt des Märchens von Hans Christian Andersen ist wohl allen bekannt: Hässliches Entenkücken wird von der Familie verstoßen, geht durch allerlei Gefahren und wird schließlich zum Schwan.

Regisseurin Birgit Vaith hat das Stück wie immer liebevoll und mit viel Humor inszeniert. Zu diesen humorvollen Elementen gehören die Wolke (Matthäus Windhausen), die mit einer Sprühflasche unterwegs ist, der Moderator der Fernseh-Verkaufsshow (Luca Manfredi) oder die Entenmutter (Jovana Meyer), die ihre Jungen mit Weingummi- Würmern aus der Tüte füttert. Vaith will das Märchen mit diesen modernen Elementen bewusst in die Lebenswelt der Kinder holen. Positiv aufgefallen ist das Stück wie schon die Inszenierung der Älteren am vergangenen Wochenende unter anderem durch die schnellen Szenenwechsel. Eine weitere Parallele zwischen den Stücken: Das Thema Toleranz. […]

 

^

 
 
Fotogalerie

 

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

Fotos: Thomas Quartier

^

Es spielen:
 
Andrina Abraham Entlein, Katze Schwan
Lilli Langner Entlein, Henne, Schwan
Luca Manfredi Entlein, Wildente, Fernsehsprecher, Schwan
Jovana Meyer Entenmutter, Jeanette, Schwan
Paul Nickel Parkwächter, Wildente
Patrick Pasch Dieter Rabe, Wildente
Sidney Reiss Hund, Schwan
Annika Schütze Nachbarin, Alte, Schwan
Isabelle Spöri Lehrerin, Mutter, Schwan
Felix Weisheitinger Hund , Vater, Schwan
Matthäus Windhausen Wolke, Kevin
Niklas Zollinger Hässliches Entlein
   
Regie Birgit Vaith
   
Licht & Tontechnik & Plakat Magdalena Vaith
Foto / Video Thomas Quartier

^

Impressum

webmaster@junges-theater.eu