Junges Theateroben
 
Junges Theater

„Nichts. Was im Leben wichtig ist“
von Janne Teller Aus dem Dänischen übersetzt von
Sigrid C Engeler. Co Carl Hanser Verlag München 2010



Regie: Birgit Vaith

 
 
 > Zum Stück
 
 > Presse
 
 > Fotogalerie
 
 > Es spielen
 
 
 
Zum Stück

Als der 14-jährige Pierre Anthon seine Klasse mit den Worten verlässt »Nichts bedeutet irgendetwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun«, stehen seine Mitschüler unter Schock. Denn kann es wirklich sein, dass nichts eine Bedeutung hat? Nicht die erste Liebe? Nicht das Lernen in der Schule? Nicht das Elternhaus, die Geschwister, der Glaube an Gott oder das eigene Land? Gemeinsam wollen die Schüler dem aufsässigen Pierre Anthon das Gegenteil beweisen und sammeln auf einem Berg der Bedeutung alles, was ihnen lieb und teuer ist. Doch was harmlos beginnt, wird bald zu einem Experiment, in dem es kein Halt und keine Grenzen mehr gibt.

Ein Theaterstück des Jungen Theater, das sich der philosophischen Frage nach dem Sinn des Lebens stellt
 

^

 
 

Presse

 
Die Oberbadische vom 7.11.14

Was im Leben wichtig ist
Junges Theater zeigt Stück von Janne Teller mehr>>
 

Badische Zeitung vom 2.6.14

Wohlstandskinder auf der Suche nach dem Sinn

"Nichts": Das Junge Theater zeigt im Alten Wasserwerk ein verstörendes Stück um die Frage nach dem Wesentlichen im Leben. mehr>>
 

Die Oberbadische vom 3.6.14

Ein schauerlicher Wettbewerb

Junges Theater zeigt Janne Tellers "Nichts. Was im Leben wichtig ist" mehr>>
 
 
 
Fotogalerie

 

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

^

Fotos: Dr. Martin Schulte-Kellinghaus
 
 
Es spielen:
 
Maria Bretz Isabell Brunner
Francesca D`Agate Lili Langner
Julia Merk Sydney Reiss
Lisa Schaller Lydia Schönbett
Isabelle Spöri Hannah Weiß
Leon Ziegler  
   
Regie Birgit Vaith
   
Lichttechnik Florian Porsche/Stefan Ernst
Plakat/Flyer UVM Andrea Schaller

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. Herzlichen Dank an Scala Kostümverleih für die großzügige Unterstützung

 

^

Impressum

webmaster@junges-theater.eu