Junges Theateroben
 
Junges Theater

Tschick
von Wolfgang Herrndorf

Regie: Birgit Vaith

 
 
 > Zum Stück
 
 > Presse
 
 > Fotogalerie
 
 > Es spielen
 
 
 
Zum Stück

Es ist der erste Tag der Sommerferien, die Mutter ist beim jährlichen Entzug, der Vater mit angeblicher Assistentin auf Geschäftsreise und der 14-jährige Maik allein in der elterlichen Villa mit Pool und 200 Euro Taschengeld Der Rest der Klasse ist eingeladen zum Geburtstag der Jahrgangsschönsten.

Da taucht Tschick mit einem geklauten Auto bei Maik auf. Tschick ist neu in Maiks Klasse, ein Proll aus der Hochhaussiedlung, öfters betrunken, möglicherweise Russenmafia. Trotzdem steigt Maik ein. Zuerst wollen die beiden noch Richtung Walachei, Tschicks Familie besuchen, aber schon bald fahren sie einfach drauflos …

Das Junge Theater inszeniert diesen unglaublichen Text, der durch seine wundervoll austarierte einfache Sprache begeistert, in Theaterbilder, die die Schrägheit der Geschichte und ihrer Protagonisten unterstreichen..
 

^

 
 

Presse

Die Oberbadische vom 3. Mai 2016

Der Roadtripp des Lebens  mehr>
 

 
Badische Zeitung vom 2. Mai 2016

Ein sommerlanger Traum von Freiheit  mehr>
 

 
Das Wochenblatt vom 27. April 2016

Theaterpremiere für das Roadmovie Tschick mehr>
 
 
 
 
Fotogalerie

 

^

^

^

Fotos: Dr. Martin Schulte-Kellinghaus
 
Es spielen:
 
Mareike Schmidtke Joschua Seiler
Rebecca Wiese Pia Löwe
Andreas Vaith  
   
Regie Birgit Vaith
   
Plakat Joschua Seiler
Lichttechnik Florian Porsche
   
Bühnenfassung von Robert Koall/Aufführungsrechte beim Rowohlt Theater Verlag, Reinbek bei Hamburg
 

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V. Herzlichen Dank an Scala Kostümverleih für die großzügige Unterstützung

 

^

Impressum

webmaster@junges-theater.eu